Bachata/Bachatango - Kizomba - Merengue

Bachata

ist im Vergleich zum Merengue der “sinnliche” Tanz aus der Dominikanische Republik und wird auch bei jeder Salsa-Party gespielt und getanzt.

Einfache und anspruchsvolle Drehungen, Figuren und Moves.

 

Kizomba

bedeutet Fest. Der Tanz stammt ursprünglich aus Angola. Sein Einfluss erstreckt sich ebenfalls auf andere lusophone Länder (portugisischsprachigen Raum) in Afrika. Kizomba entstand aus einer Kombination von Semba, mit anderen afrikanischen, traditionellen Rhythmen (wie z.B. Zouk) und moderner europäischer Musik.

 

Merengue

Der fröhliche und schnelle Tanz aus der Dominikanische Republik wird häufig eng getanzt. Drehungen und Verschränkungen von Hand- und Körperpositionen werden relativ langsam ausgeführt, was dem Tanz eine erotische Komponente verleihen kann. Es lassen sich teilweise Salsa-Figuren in den Tanz einarbeiten, es gibt jedoch vielfältige eigene Figuren des Merengue.

Hallo liebe Tangofreunde,
am Donnerstag den 4.10.2018 möchte ich dich/euch zu meiner ersten Praktilonga Veranstaltung einladen.
 
Die kleine Afterwork Milonga zum tanzen, üben und vielleicht auch reinschnuppern findet von 19-22 Uhr in
63110 Rodgau Nieder-Roden,  Oberrodener Str. 47 im Haus der Musik, statt.
 
Milonga mit schöner vorwiegend traditioneller Musik  in Tanda und Cortina.
 
Eintritt frei, Spende willkommen.  Bitte Getränke mitbringen.
 
 
Die Praktilonga wird demnächst alle 14 Tage statt finden.  Wir freuen uns.
 
 

Alle Kurse + Workshops siehe unter Kurse & Workshops !